Cyber-physical systems (CPS) are the foundation of pioneering visions and scenarios of the future. Thus, CPS are expected to have an impact in various domains such as Mobility, healthcare, logistics, industrial production and further more. Especially in the industrial application field of “Industry 4.0” cyber-physical (production) systems (CP(P)S) revolutionize the processes and procedures of value creation. The Chair for Information Systems I – Innovation & Value Creation anticipates this topic with its research and projects. In cooperation with partners form academia and the business community, our team develops and pilots methods and artifacts for digitized value creation in application-oriented research projects.

Research Projects

Coming up shortly!

Featured Articles

SmartDiF Konsortialtreffen bei Fraunhofer SCS in Nürnberg

Im Rahmen eines Konsortialtreffens am 29. März 2017 kamen die Forschungspartner des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts SmartDiF (www.smartdif.de) sowie Vertreter aus Industrie und Forschung in den Räumlichkeiten des Projektpartners Fraunhofer SCS im Nordostpark in Nürnberg zusammen. Ziel des Treffens war es, aktuelle Arbeiten und Ergebnisse der smarten Dienstleistungsfabrik zu präsentieren und in einen praktischen Anwendungskontext zu übertragen. Zu diesem ...

Tags: 

Wi1 and CLIC of HHL discuss Industry 4.0 with Indian delegation from IIT Delhi

In a joint presentation, Sascha Julian Oks of Wi1 and Dr. Claudia Lehmann of the Center for Leading Innovation & Cooperation (CLIC) at HHL Leipzig Graduate School of Management gave insights into their Industry 4.0 related research to a delegation of engineers form the Indian Institute of Technology Delhi. The topics covered reached from the implementation process of industrial cyber-physical systems over new digitized business models to service systems engineering in the context of ...

Tags: 

Projekt S-CPS erfolgreich abgeschlossen

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „Ressourcen-Cockpit für Sozio-Cyber-Physische Systeme“ (S-CPS) ist zum Jahresende 2016 nach dreijähriger Projektlaufzeit ausgelaufen. Anlässlich der abschließenden projektinternen Ergebnispräsentationen und zur Abstimmung für weiterführende Forschungsvorhaben kam das Projektkonsortium Ende Dezember noch einmal im JOSEPHS in Nürnberg zusammen. Die Praxispartner berichteten, inwieweit das Industrie 4.0-konforme ...

Tags: 

Workshop zu Service Engineering-Methoden im Projekt SmartDiF

SmartDiF - Die Smarte Dienstleistungs-Fabrik

Das Projekt SmartDiF unter der Leitung des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik 1 führte zusammen mit den Partnern des Fraunhofer SCS und Vertretern seines Value Partners AFMSI German Chapter e.V. einen gemeinsamen Workshop mit Teilnehmern aus Praxis und Wissenschaft durch.

In den kreativitätsfördernden Räumlichkeiten des JOSEPHS wurde zunächst eine Methodenlandkarte an gängigen Service Engineering-Methoden dahingehend untersucht, inwieweit bestehende Ansätze den Anforderungen aus ...

Tags: 

Ergebnispräsentation des Projekts S-CPS auf dem „Fachforum: Wege zu Industrie 4.0“

Auf der Abschlusstagung „Fachforum: Wege zu Industrie 4.0“ präsentierte das Konsortium aus Forschungs- und Praxispartnern des Projekts „Ressourcen-Cockpit für Sozio-Cyber-Physische Systeme“ vor Vertretern des Fördergebers Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie des Projektträgers Karlsruher Institut für Technologie aber auch der interessierten Öffentlichkeit die Ergebnisse aus der dreijährigen Projektlaufzeit. Das Fachforum, welches in Kooperation mit den Projekten Metamofab, ...

Tags: