Sascha Julian Oks vom Lehrstuhl Wi1 hatte am vergangenen Samstag die Gelegenheit, den Abschlussvortrag „Industrie 4.0 – Chancen und Risiken – Perspektiven aus der Wissenschaft“ der VWI(e) Wissen 2016 im JOSEPHS zu halten. Die VWI(e) Wissen ist ein alljährliches, bundesweites Event mit dem Ziel angehende und berufstätige Wirtschaftsingenieure weiterzubilden, insbesondere durch fachübergreifenden Erfahrungsaustausch und Transfer neuer Erkenntnisse aus Wissenschaft und Wirtschaft. Während der mehrtägigen Veranstaltung beschäftigten sich die 85 Wirtschaftsingenieure aus ganz Deutschland mit der vierten industriellen Revolution und deren Implikationen für die regionale Wirtschaft. Ebenfalls zum Thema Industrie 4.0 und Internet of Things waren Aida Boukhris und Sascha Julian Oks beim IoT Meetup Franken, um Forschungsergebnisse des Lehrstuhls vorzustellen. Wir bedanken uns für den wertvollen Austausch und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit beiden Organisationen.